„Wer billig kauft, kauft zweimal.“

… und wer billig spezifiziert, der programmiert, testet und liefert zweimal.

Business Analyse, Qualitätssicherung

Für jedes Projekt muss entschieden werden, was teurer ist: schlechte Qualität der Anforderungsspezifikation und damit ungenaue Vorgaben für alle weiteren Phasen des Entwicklungsprojektes oder die Kosten für eine angemessene und wirkungsvolle Qualitätssicherung. „You get what you pay for!“

Es kommt leider immer wieder vor, dass im Review einer Anforderungsspezifikation mehrere hundert formale und methodische Fehler gefunden wurden, jedoch nur sehr wenige echte fachliche Fehler bemängelt werden. Im schlimmsten Fall bleiben fehlende Teilbereiche oder Detailspezifikationen vollkommen unentdeckt.

Damit verfehlt das Review der Anforderungen sein Ziel, die wichtigen – und in der Implementierung besonders teuren – fachlichen Mängel frühzeitig zu entdecken und zu beheben.

Wenn Sie auch den Eindruck haben, dass in den Anforderungsreviews mehr formale Fehler als fachliche Fehler entdeckt werden und die Fachexperten daher den „Wald vor lauter Bäumen“ nicht mehr sehen, dann wird es Zeit für eine planvolle und effiziente Qualitätssicherung der Spezifikationen.

Ich unterstütze Sie in der Auswahl der geeigneten Qualitätssicherungs-Maßnahmen, in deren Vorbereitung (Erstellung von Review-Leitfaden und Checklisten) sowie in der praktischen Qualitätssicherung von Analyseergebnissen.